<-Titel-BettyBoop->
8 Stunden Tage

Ahoi ihr Schnuffies und andere liebe Menschen, die sich mein Geschriebenes durchlesen.

Langsam geht mir das Thema aus, über das ich hier jeden Abend schreiben soll. Ist ja schliesslich echt immer nu mein Tag, ne? Dass man für Tage einzelne Internetseiten erstellt. Ist durchaus einen Gedanken wert...

Diesmal laufen nicht die Toten Hosen, sonder Nelly Furtado. ein kleiner aber relativ feiner Unterschied, wie ich dann ja doch finde.

8 Stunden Tage liegen vor mir, einen davon habe ich bereits hinter mir. Das Kochen mit Mélanie macht wirklich Spaß. Frau Kleinerfehler ist eine total Liebe und macht ihr Sache wirklich gut! Oder, Anna-C? Find ich nämlich auch!

Morgen und Mittwoch und Freitag auch 8 Stunden. Wobei Freitag eindeutig dem ganzen die Krone aufsetzen wird. Ncht, dass ich durch gehend 8 Stunden hätte. Morgen hätte ich eigentlich zur vierten, aber die zweite wird vertreten, deswegen steh ich gleich um 6:00 Uhr auf. Macht auch keinen Unterschied. Und Milkau ist immer das frühe Highlight der ganzen Angelenheit, die irgendein schlauer Mensch auf "Schule" getauft hat.

Henning, wir jetzt aufm Kopf stehen, mit den Zehen wackeln und protestieren: Das Highlight ist morgen die Doppelstunde Mathe bei Lunti-Sounti. Na ja. Hab ich jetzt nich groß was dagegen. Ich freue mich auf Theresa. Das wird doch wieder zum wegschmeissen.

Ihre Kategorie wurde, wenn ich schon mal dabei bin, übrigen um einen kleinen Absatz erweitert.

Morgen wieder Werte...Na super, Schilffahrt kriegt das doch wieder nciht auf die Reihe. Da könnt ich mich auch anders beschäftigen. Jessica und ich haben bestimmt schon bals 3 Wochen nicht mehr ´richtig´geredet. Das geht doch so nicht, find ich. Erst ist sie kaum zu Hause und jetzt bin ich diejenige, die sich in der Schule einquatiert. Wo führt das nur hin...*senier* *seufz* Na ja, vielleicht schaffen wir´s die Tage ja mal wieder, uns n bisschen zu unterhalten. Würde mich freun...

Ansonsten ist ausser Stress alles so, wie´s gehört. Am Mittwoch treten die ´Wise Guys´in der Stadthalle in Braunschweig auf. Am Freitag darf ich an einem Workshop in der Schule teilnehmen. Das wird fein!  Und dann abends noch schön Jolly, am Samstag Stall, Küche(?) und dann Konzert. Jessi, haus raus: Wann anrufen, mh?

Schon wieder zehn vor halb elf. Ich mach Schluss für heute, und sage:

Gute Nacht, macht´s gut und süße Träume,

Anna 

20.11.06 22:22


Ein Motto für diesen Tag gibt es nicht. Ich habe bis um 12:00 Uhr im Bett gelegen und danach kruz gearbeitet, dann war ich stall und letztendlich hab ich nochmal Hausaufgaben gemacht und den Rest gesTage vergitierte ich lustlos vor mich hin.

Gerade habe ich mal wieder festgestellt, dass ich ein ziemlich fauler Mensch bin. Ich bin doch allenernstes zu bequem um mich jetzt von meinem Schreibtischstuhl zu erheben und ins Bett zu gehen. Das ist doch wirklich irgendwie eine Art Armuts- oder zumindest Faulheitszeugnis. 

Neben bei höre ich "Die Toten Hosen". Eigentlich bin ich ja eher für die beste Band der Welt, aber Jans tolen Liedern konnte ich einfach nciht widerstehen! Ich glaube sowieso, dass ich mir mal ein paar Alben von denen organisieren muss. Der "Böse Wolf" ist wirklich ein ziemlich zielmlich übles Lied. Ich aknn nur empfehlen, dass kennen zu lernen. Oberste Spitze! Ganz großes Kino.

Und bei diesen paar Zeilen wird es heute auch bleiben. Ich muss langsam nämlich wirklich ins Bett und hoffe im Schlaf diese dummen Kpfshcmerzen loszuwerden, die den ganzen Tag schon an mir kleben, als wäre ich die einzige, die welche haben könnte.

Auauauauauaua!! Meppo!

Die Woche wird echt geil: Ausser Donnerstag jeden Tag 8 Stunden Schule. Na Herzlichen Glückwunsch. Aber Theater habe ich nciht, dass heißt dass ich wenigstens nach 16:00 uhr meine ruhe haben könnte. Wenn nur nicht immer meine masochistische Ader hervor kommen würde, und mich bei icq anmelde. Das ist meistens n Schuss ins eignee Knie.

Na ja, muss noch Sachen packen. Für morgen. Sport. Geil. Franky-Boy wird uns töte. Aber ich ahbe jetzt (endlich) nen )uralten) Badminton schläger. Jetzt kann er mich nicht mehr Rot ankreuzen in seinen vielen Unterlagen.*angst*

"...dass der böse Wolf nie mehr wieder kommt..."

 

Gute nacht, ihr Süßen!

 

Anna 

19.11.06 23:00


So...

wieder n bisschen aktueller. Ab morgen kommt der Link wieder in meine Away. Aktueller sind "Meine Freunde" und "Meine Artikel". Ich suche noch überall nach Themen zu denen ich etwas schreiben könnte, aber soweit kann ich nur noch weiter "ausbauen" und nicht mehr neu etwas schreiben ohne mich wiederholen zu müssen.

Na ja, vielleicht kommt ja nochmal ein gigantischer Inspirationsschub!

Zu dem was ich die letzten Tage gemacht habe...:

Ich war von gestern auf heute in der Schule. Auf Mediation-Fortbildung sozusagen. Ich bin nicht gerade hochmotiviert dahin gegangen, aber es war wirklich ein äusserst schönes Wochenende. Ziemlich anstrengend, deswegen werd ich auch gleich schon ins Bett gehen. So müde.

Am besten war Frau Scheinhütte mit ihrem Spruch: "So, jetzt geh ich nochmal Pipi machen und dann ins Bett". Die haut´s echt immer raus. Der Kater bei Shrek ist ja auch ganz böse. Und bei der Wolke nur am heulen gewesen. Bei der Frau sind Synapsen irgendwie falsch gekoppelt.

Aber schon cool: Dann standse da in den Klo-Räumen von der Musik (wer nicht weiß, wie die aussehen...:Pech, ne?^^) Vorm Spiegel. Keine Brille auf der Nase, ganz kleine Augen, haare streng nach hinten gebunden und ne elektrische Zahnbürste im Mund. Ich meine: Ich wohne mit meiner Mutter unter einem Dach. Das heißt, ich bin schon was gewohnt von badezimmer Outfits, aber Frau Scheinhütte hat nochmal einen draufgelegt.

Ich würde jetzt auch glatt ein Foto von "Sonja und Christina" hier zeigen, aber klein Anna ist dafür dann doch noch zu blöd. Deswegen bleib ich bei Texten. 

Nee, war schon cool! Mit Henning, Babsi und Friederike...*hüpf*

Und sonst? Morgen werd ich einen Sonntag mit dem Motto "Leistund, leistung, Leistung" verbringen. Französisch, Berufsfindungsmappe. Den ganzen Humbuk halt machen.

Ist doch alles kokolores...

Wha, und am Montag, ne Anna-C, wird mit Frau Kleinerfehler die Küche gerooockt, ne? "Normalement je ne fait pas de la cuisine" Die is so cool! UNd bei Lambretta geh ich ab...

Auch wenn´s nicht so klingt: Ich bin müde und werde jetzt in die Haia verschwinden. 

 Bis demnächst ihr Süßen!

Anna 

18.11.06 23:44


...Ein neues Aussehen!

Ja, also ich habe mienem Böggchen ein neues Aussehen geschenkt! Ich finds soweit ganz süß, auch wenn es wohl nicht ganz so ´aufgedreht´war wie das Erste.

Einfach mal wieder Lust auf etwas neues, ne?!

Ich werde mir Mühe geben, hier jetzt wirklich mit Regelmäßigkeit zu schreiben, weil ich nach halb zehn meistens sowieso nichts mehr zu tun habe. Eben nur so n bisschen schreiben und nebenbei Musik hören. Nichts aufregendes.

Getan, wenn es jemanden interessiert, hat sich bei mir aber nicht so wirklich viel. Ich habe mich in der Klasse 11b aklimatisieren können und bin, soweit ich das jetzt beuteilen kann, auch ganz gut in der Schule. Die Arbeiten kommen ja auch alle erst noch! Man darf also weiter hin sehr gespannt sein, wie das Zeugnis am Ende des Jahres aussieht.

Ich werd emich jetzt, denke ich mal, an ein paar Unterthemen des Blogs setzen und "Meine Freunde" etwas ergänzen. Nicht was die menschen darin angeht sondern mehr das, was mir rund um Freundschaft, Freunde und die Falschen dadrunter und so eben einfällt und eingefallen ist. Muss ja nicht alles hier rein gehauen werden.

"Don´t stop me now.." *sing*...Jaaaan!! Das ist UNSER Lied!! So toll! *freu*

Ach ja, was mir auch grad einfällt, ihr Schnuffis, ihr: Wir müssen Urlaub planen, nicht dass das so wird wie letztes Jahr und wir nur kurz auf knapp was bekommen! Geht bestimmt auch weniger hektisch. Obwohl ja shcon ne ziemlich coole Aktion war. Aber auf jeden Fall müssen wir wieder zusammen in den Urlaub. Irgendwo hin eben. So wie dieses Jahr. Das wäre fantastisch!!

 Ich werd mich dann mal an besagte Unterthemen und andere Geschichten setzen! Ich hoffe es stößt auf keine Ablehnung, dass ich mein Leben jetzt wieder im Internet publizieren möchte!

Bis die Tage!

Kussis an die Schnuffis!

 

Anna 

14.11.06 21:45


...Der Tag im Schutzumschlag!

...war das heute zwar nicht, aber ich war ja wieder Bela B. gucken!

Ich bin nicht ganz so traumatisiert wie beim ersten mal, aber immer noch ziemlich beeindruckt! 

Auch wenn ichs nicht ganz so gut fand wie in Helmstedt. Klar, ich meine die Menschen, die da heute auf der Bühne wie nichts zweites gespielt haben, machen das seit einem Monat jeden Tag...das ist der Wahnsinn!!

Für die Art auf die sich gerade mein Hals anfühlt gibt es glaube ich keine mögliche Beschreibung. Er tut weh. Sehr. Mehr kann ich nicht sagen! 

Meine Beine schmerzen sehr, und aus dem schlussfolgere ich: Anna-Sophie! Pogokreise sind schlicht udn einfach nicht dein Gebiet! 

Na ja, aber war schon ganz cool. Vorallem seine Anti-Rechts Ansagen fand ich dieses Mal wieder erste Sahne.

Obwohl ich mir auf der anderen Seite nicht sicher bin, was ich von 3 knutschenden Männern halten soll...?! 

Ansonsten...zu Hause war heute full house. Zum normalen Family-Auflauf gastieren ja auch noch Paul und Lotte hier. Mal gucken ob ich die Nach ohne Wunden überlebe: Paul hat heute einen Kuchenteller in meinem Bett kaputt geworfen. Wahrcheinlich ramme ich mri die kleinen restsplitter heute Nach irgendwie in die AUgen oder so...

Allgemein isses etwas sehr zimelich anstrengend, wenn man das eigene Zimmer nicht mehr nur für sich in Anspruch nehmen kann, weil die eine hHälfte von in über Lautstärke betönten Vuorpubertären Kindern besetzt ist.

 Egal.

Ich bin müde und möchte iegentlich nur in mein Bettchen. Wo ich mich jetzt auch hinein fallenn lassen werde!

Adé, meine Freunde!

 

Anna 

2.10.06 00:13


Tjaaa,

So schaut´s aus, denn:

That´s me. Eine faule, unregelmäßige Blog-inhaberin, die irgendwie viel zu viel zu tun hat als dass sie Abends das Gefühl zu haben, nocheinmal ihren Blog erweitern zu können.

Es ist schon so lange her, dass ich hier etwas hineinschrieb. Doch nein, ich habe diese kleine Bemerkung im World-Wi(l)de-Web über meine kleine Person nicht vergessen. Wenn man´s denn so kompliziert ausdrücken möchte.

Ich lebe im Moment für die Schule und das Nichts. Und nebenbei ein wenig für mich vielleicht. Jedenfalls nicht für Frau Hartmann. Die Selbsternannte Sonne meines Systems.

Ja, was habe ich gemacht so in den letzten Tagen. Die Antowrt steht doch shcon ben: Nichts.

In der Schule hatten wir Kompetenztrainingswoche. Was heißt, dass man an bestimmten Tagen noch sinnloser herumsitzt als im normalen Unterricht. Das Mindmappen hat sich als Biologiestunde mit Fachbereich gehirn aufgetan und die Einführung in das PowerPointProgramm endete damit, dass ich ratlos vor diesem bescheuerten programm saß, meinen lolli nicht weiter lutschten durfte und auch mein essen mir verweigert blieb.

Herr Kaven ist halt scheiße. Ich fühle mich in meiner Weltansicht nur bestätigt.

Nachmittags ist nichts los bei mir. Ausser, wenn mal was nicht klappt, heillos verzweifeln und Sachen zu sagen, die mir noch beim schreiben eigentlich leidtun und mich nahc dem abschicken zum herzzerreissenden Heulen bringen. Ja, ja, so läuft das bei mir. Sehr emotional alles.

Gestern habe ich einen Film über den 11. September gesehen. Synchron gucken mit Jessica ist sehr unterhaltsam. Nur zu empfehlen so zu telefonieren. Im prinzip total sinnlos, aber muss uns ja auch eigentlich keiner Nachmachen. Aber einfach diese extraordinäre Erfahrung ist immer wieder berauschen. Im Ernst! Ist lustig!

Tja, und jetzt ist Samstag. Oder schon Sonntag. je nach dem. halb eins isses jetzt. also eigentlich schon Sonntag. Das ist gut, denn dann kann cih sagen: Heute Abend geh ich auf ein Konzert. Bela B. Geil! Und, wie als ob das zusammen gehören würde, habe ich Halsschmerzen hoch 10 und Angst voll kränky zu werden. nach dem letzten konzert von dem Herrn war ich ja bis auf weiteres mehr oder weniger ausser Gefecht gesetzt. Und angenhem war das nicht! Egal, ich freue mich einfach tierisch auf die Musik und alles, was mich morgen erwartet.

Nur auf eins nicht: Nämlich die Nachricht von Mario, dass morgen letztes treffen mit Jonas möglich gemacht werden könnte. Das würde mich aufs äusserste traurig stimmen, wenn ich da tatsächlich nicht dabei bin. Würde mir quasi das Herz brechen!

Ausserdem hab ich ja Besuch! Meine Nichte, die Litte, und Paul, mein Neffe sind auf Krubesuch in Salzdahlum. Is bis jetzt ganz lustig. Ich arbeite jetzt undercover für den Grafschafter und offiziell n bisschen für´s tanzen. Muss man ja wohl ganz früh mit anfangen, habe ich mir heute abend so gedacht und mit Lotte zusammen die schönsten Formationen angeguckt, bei Youtube(die wirklich sehr empfehlenswert sind, übrigens)und sie war: Begeistert, fasziniert, voller bewunderung und was weiß ich noch alles. Euphorisiert. Für Extase isse vielleicht nochn büschen jung, und für den Schrei da draus folglich auch. Aber soo niedlich, wa?! Bei nem Jive stand sie neben mir und hat mir dann erklärt, dasses besonders unpraktisch ist, wenn da der Absatz abbricht. Soo schnuffelig, die! Und bei den Wische meinte sie, dass sie meine das zu kennen. Da würde das bein dann immer so aufgeschrammt sien.

Aber ich werde Überzeungsarbeit leisten und das Tanzen propagieren. Auch wnen cih im selben Atemzug "Tanzen ist toll" gleich drangehangen habe "dass ich beim Theater bleibe." Ich bin ja mal gespannt, wann mich jemand tatsächlich mit in einen Tanzkurs hinein bekommt.

Na ja, aber Lotte ist fasziniert. "Is´ja voll cool, dass Jessica das auch kann!" 

Niedlich. Für mich ist die wie ne kleine Schwester. Ich hätte gerne ne kleine Schwester. So eine wie Lotte halt. Wir sind voll das Geschwisterteam. Kann ich nicht erklären. Ich weiß nur, dass ich die ganz doll lieb habe. Werd mir mal überlegen, was ich da nochmal besser erklären könnte!

Langsam werde ich echt müde, deswegen sag ich:

Adios!

Ich bemüh mich echt jetzt regelmäßig zu schreiben. Auch wenn´s an den nächsten abenden verständlich sien könnte, wenn ich nicht schreibe, weil ich immer abends weg bin und erst später ganz kaputt heim komme!

Bis denne,

 
Anna 

1.10.06 00:45


Genau, denn: Ja, ich bin einfach unzuverlässig (geworden) was mein Blögchen hier angeht. Ich weiß nicht, ob das irgendwann "normal" im weitesten Sinne wird. ich entschuldige mich aber hiermit für gewesene und kommende (!) fehlende Einträge.

Zur zeit ist nämlich echt n bisschen Flaute in mein Leben eingekeht. Alles hat sich so eingependelt und dümpelt ziemlich gemütlich vor sich hin.

Am Freitag wird die erste Klausur geschrieben. In Englisch. Na das kann ja (h)eiter werden. Ich seh Henning, Caro und mich doch schon lachend in dieser behämmerten Arbeit sitzen, weil wir noch nicht mal durch Sauders hochkomplexe Aufgabenstellungen durchsteigen.

Na is doch wahr!

Mathe wird langsam wieder nebliger. Es wird also wieder normal. Vielleicht liegt das aber auch an Theresa, die mich zunhemends verwirrt. Das was das Mädel in ner Minute an Scheiße labert, kann keine Kuh kacken! Dafür steh ich mit meinem Namen.

Ausserdem für ausgesprochenene Faulheit, Jessica weiß wovon ich rede! Ich wollte zu der Musikmesse in Braunschweig. War aber shclciht und einfach zu faul als dass ich mich am Sonntag auch nur hätte umziehen können!

Um bei Jessica zu bleiben: Jaaaa, am Samstag sind Latein- und Standardmeisterschaften. Und, natürlich. Anna hat kein Geld. Bin schon ganz glücklich Kino und Jolly zusammenzubekommen. Aber das wird halt auch mal wieder geil werden, oder?!

Apropro geil: Rikeee! Hendriik!! Am nächsten Sonntag geht´s zu BELA B. Y LOS HELMSTEDT ins JOLLY!!! Und es wird geil! Ich freu mich! Muss nur nochmal Text wieder hlen. Dann wird sich heiser gemacht. Ich kann nur von vorneherein sagen: Mit mir kann auf Konzerten niemand n Bier trinken oder irgendwas anfangen. Wenn Konzert dann richtig auf Tour!*freu*

Aber auch ein *unfreu*: Der Jonas hat in seiner Away steh´n: "B wie Bye Bye Braunschweig" Bye, Bye, Jonas, von mir...! Wir schreiben. Ich drück dir die Daumen für "B wie Bochum"

Es ist noch gar nicht so spät. Ich will nochn bisschen mein Zimmer ummodellieren. Ich würd aber auch gern Fernsehen. Meine Musik möcht ich aber auch nciht verpassen. Werde mich gleich für eine Sache entscheiden.

Ich wünsche mir viel Glück beim nicht-weiter-verletzen, denn: Wo was ist, kann nichts mehr hin(Herr Weitkamp)

Ich mag den Typen irgendwie. Auch wenn unsere Beziehung für immer durch einen tiefen 10c-bedingten Vertraunsbruch geprägt sien wird!

1985...yeeehaaa!

Ich sage Adieu und Jessica gute Kapsel-Heilung-Besserung!

*knuuuutsch*

Anna

19.9.06 20:27


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de