<-Titel-BettyBoop->
Komische Gedanken

Ja, ich habe das ViB-Finale gesehen. Ja, ich habe die Serie lange und die Zeit lang auch sehr gerne geguckt. Ja, ein bisschen traurig bin ich. Ja, und ich stehe dazu.

Es ist also nun vorbei mit der Lisa. Sie hat ihren Traummann, den David. Wohl einer der best-aussehendsten Männer, die man im deutschen Fernsehen finden kann, ein Schauspieler der fantastisch geworden ist, und eine Rolle, die fasziniert, wenn man sich denn dafür begeistern möchte.

Ich bin etwas heulerig gerade, höre Lieder, die mir zum Traurig-sein empfohlen worden sind und denke so´n bisschen nach.

Ich bin, um ehrlich zu sein, etwas verwirrt. Dieses Schauspieler-zusammen-Meinung-geben-Treffen bringt mich bei sowas immer etwas durcheinander. Schliesslich sind die doch alle eigentlich ganz anders. Und obwohl sie so auf der Bühne steh´n, wie ich sie nicht kenne, mag ich sie. Ohne sie zu kennen. Das ist doch - unmenschlich, oder nicht oder doch?

Lisa, das hässliche Entlein aus Göberitz, verdreht zwei attraktiven, ich weiß, es lässt sich drüber streiten, so übel den Kopf, dass sowas dabei herauskommen soll? Selbst wenn man mir sagt, dass es ein Märchen ist, will das nicht in meinen Kopf. Ich weiß nicht warum. Und es ist nicht fair. Nicht mit Mathis Künzler!

Ich schreibe heute ziemlich quer, ich weiß, aber: Was soll ich tun? Ist ja niemand da, der sich meine wirren Gedanke ernsthaft anhören würde. Schade, denn irgendwie fängt´s grad an zu brennen.

Ist die Olle eigentlich mal ausm Träumen rausgekommen? Oder ist das umgekrempelt worden. Oder...was geht eiegntlich in meinen verdammten Hirn vor sich?

Man dürfte die Vermutung aufstellen, ich habe es rausgehustet, wenn es solche Gedanken ausspuckt.

Ich bin nicht muckelig! *<-Insider*

Werde jetzt noch vielleicht ne Zusatzseite hier basteln und da sonstwas für Sachen posten. Oder irgendwas. Weinen oder so.

Morgen geht´s zur Einschulung: Schön um 6:00 Uhr ausm Bett, 2 Stunden autofahren, Kaffeetrinken mit der leiben Familie, dann nach Hause, dann Stall und dann?! Schulsachen erledigen und Sonntag planen: Das selbe wie heute Abend nur Nachmittags. Vielleicht.

Irgendwas hab ich heute zu viel genommen. Bin voll weg.

Gute Nacht,

Anna

 

EDIT: Ich habe eine Karte für´s Bela B. Konzert in Braunschweig im Jolly am 1. Oktober(noch ein Monat!)und das gültig-geile Plakat dazu!

Wer-kommt-mit? Ich geh auch allein, aber...

 

1.9.06 23:21


kränky

Man, Man, Man...

Das war also der erste Schultag des neuen Schuljahrs: herzlichen Glückwunsch, ich, du bist jetzt in der 11b. Heidewitzka, das ist mal was.

Vorallem ist es etwas, worüber ich gar nicht glücklich bin. Der Stundenplan ist kompliziert, die Arbeit jetzt schon mehr, die Klasse so mhpf, die Lehrer okay, und trotzzdem: Ohne euch ist alles doof!

Ich fühl´ mich in der Klasse wie in nem Kurs, der etwas länger dauert. Nicht wie in meiner Klasse. Denn meine Klasse ist tot.

Halt so wie ich mich grad fühle und dem entsprechend ausschau: Blass, etwas was sich als Augenringe abzuzeichnen scheint und ein Gefühl in Körper, Kopf und überall anders, dass ich lieber nicht kennen möchte.

Ich bin nur am husten, naseputzen und nicht-so-gut-fühlen. Macht keinen Spaß so, das alles. Ich kann nicht mal mehr lachen, ohne an dem darauffolgenden Hustenanfall fast zu ersticken. Das ist echt mal gar nicht schön.

Morgen, Gott sei Dank, nur vier Stunden. Allerdings habe ich nicht die Hoffnung, dass wir in irgendeiner Weise geschont werden. und wenn wir im Moment geschont werden, möchte ich nicht mehr zur Schule

Jetzt höre ich "Seemannsblau" von Bosse und komme langsam wieder runter. Lasse mir die Worte meiner Mutter nochmal durch den Kopf laufen. "Anna, hast du zugenommen?" Klar, Mama, natürlich. Aber: Bin ich nun fett oder magersüchtig?! Sag doch "Stop" wenn´s grad richtig ist. Ich glaube, das würde sowieso nie kommen, das "Stop!"

Wieder am husten.

Es ist schon spät. Morgen habe ich zur zweiten, werde jetzt auch ins Bett gehen. Bin total groggy von allem und nichts irgendwie. Frage mich nur, wie und ob überhaupt die Nacht sonderlich schlaftragend wird. Ich glaube allerdings eher nein.

Mir geht´s nicht gut.

Ich bin müde.

Anna

 

31.8.06 23:20


-heiser-

Ou man! So übel hats mich noch nie erwischt. fast stumm musste ich heute meinen tag verleben. Ich bin erkältet, heiser und überhaupt tut mein Kopf weh

Meppo.

Die letzten zwei Stunden habe ich mit "meinen lyrics" zugebracht, die immer noch nicht so sind, wie sie aussehn sollen, sondern schwarz oder weiß oder unterstrichen, obwohls doch eiegentlich gehen müsste.

Egal.

Ab morgen hab ich eh wieder ganz andere Sorgen. Ein Jahr wieder vor mir. Ein unendlich langes Jahr, das zum Schluss doch wieder irgendwie rumgehen wird. Hoffentlich: Morgen fängt die Schule wieder an. Na, dann wirds wohl mal wieder Zeit für ein: "Yeeehaaa!"

In sechs-einhalb Stunden werde ich wieder aufstehn. Und hoffen, dass es nicht der erste sondern der letzte Schultag sein möge. Ich fühle mich gar nicht so erholt, was man vielleicht meinem Allgmeinbefinden zu schreiben kann, aber trotzdem hatte ich soviel zu tun in den sechs Wochen, dass ich mich an die paar Freientage an denen ich meinte "Ich will eiegentlich irgendwie doch wieder zur Schule, weil es soooo langweilig ist" schon vergessen. Ich bräuchte, wenn man´s so haben möchte, wirklich Ferien von den Ferien.

Aber vielleicht, höchstwahrscheinlich sogar, ists am Ende doch wieder halb so schlimm.

An alle ehemaligen 10c-ler: Dank euch hatte ich die letzten vier Jahre die schönste Schulzeit. Es war was ganz besonderes, das weiß ich. Auch wenn´s mir jetzt im Nachhinein erst wirklich bewusst wird. Ich hab euch alle unbeschreiblich lieb und glaube voll Überzeugung, dass wir trotz getrennten Klassen uns nicht aus den Augen verlieren werden. (Auch ohne füßeln, mh?!) Ich werd die 5-Minuten-Pausen vermissen und alles was sonst ausserhalb der Pausen anlag.

Das Schloss wird jetzt getrennt gerockt. Miit allem was dazu gehört und allen die mitmachen wollen...von den 10c-lern. Die anderen werden GEMOBBT!

In diesem Sinne: Euch allen ein gutes 11.-Schuljahr. Seit besser in Mathe als ich es bin und habt mehr Spaß in Musik als Conny ihn macht!

Ich will die Welt-

-mit meiner Gitarre erschlagen.

Und die Bücher...verbinden! :D Wir machense fertig.

Sorry, bin grad n bisschen auf "Sekte" gepolt!

Lieb euch, Anna

30.8.06 23:24


Deutsche, kauft nicht bei Nazis

Hey, Hey, Hey!

Ich fange am besten von vorne an:

Wolfsburg war lustig! =) Das Badeland war seinen Besuch definitivsten wert und die Oma hat bestimmt sogar mehr als 2 Kalorien verbrannt, was meint ihr?! :D

Ich war super k.o. als ich zu Hause angekommen war. Mein Kopf glühte, mein Hals tat weh und überhaupt war das alles mit dem Regen und so nicht so mein Ding.

Überhaupt: Das Wetter hat Wolfsburg nun echt nicht schöner gemacht! Ich habe beschlossen: Wolfsburg mag ich genauso wenig wie Hannover. Antipatien gegen die nächsten Städte. Sowieso, mini-patriotismus: "In den Farben blau und gelb, den schönsten Farben dieser Welt." Braunschweig ist und bleibt halt meine Stadt, Und danach Hamburg. Aber erst später. Vielleicht.

Tja, hip und hop halt, zu Hause gewesen. Tralala alles schön. Im Westen was neues. Mit Jessica ein lustig manchmal aber auch nicht zu erquickendes Telefonat geführt. Verblieben sind wir mit: Morgen telefonieren wir liebevoller. Einverstanden. :-*

Tja und dann. Nach dem ich die Hoffnung darauf, bald abgeholt zu werden fast schon aufgegeben hatte, kamen Wiebee und Hanni und holten mich zum Konzert ab.

Auf meiner Karte steht:

Di 29.8.2006

Bürgerhaus

Helmstedt

 

Bela B.

y Los Helmstedt

 

Es war...unvergessbar glaub ich. Bela B. ist einfach ne geile Sau, Helmstedt ist gef**** von dem Kerl, sag ich euch! Es war Wahnsinn. Deswegen auch der Titel des Tages heute. Sehr links das alles. Ich war nach "1. 2. 3." sehr darauf bedacht: "Anna, verdammte Schieße, nimm beide Arme hoch, oder nur den linken, aber lass den rechten unten!" Es war schwer, aber ging.

2 Stunden laut, stickig, eng und wahnsinnig geiles Konzertfeeling.

Ausserdem ist dieser Kerl mal alles andere als dumm. Hat eine...vielleicht kann man es "Rede" nennen, gehalten. Gefiel mir gut. Nicht übertrieben aber eindeutig. Top!

Ich kam raus. Nach zwei Zugaben wieder an die frische Luft und konnte nichts mehr sagen. Okay, ich war vorher schon etwas hesier, aber das. Wahnsinn. Entweder so hoch und leise gesprochen, dass man kein Wort verstehen konnte, oder es kam lediglich gar nichts an Tönen mehr raus.

Hat sich definitiv gelohnt

Am 1. Oktober issa im Jolly - wer kommt mit?!

 

Auf die zweite Stimme und gute Nacht,

Anna

29.8.06 23:59


*summ*

Aloah!

Ein Tag der geprägt ist von Bela B., lange Schlafen, Warten und nachdenklich sein.

Komme also gerade von einer Feier. Ging heute nicht länger als grad mal 22:30 Uhr. Liegt aber voll im Trend. Bin nicht ganz aufm Damm. Heiser wie Onkels Heringe und überhaupt.

Erstmal schön bis um 13:00 Uhr geschlafen, weil gestern Nacht erst um 3:40Uhr ins Bett gekommen.

Dann hab ich angefangen Text zu lernen: Schließlich muss ich fürs Konzert einigermaßen Text-Sicher zu sein, um am Mittwoch gar nichts mehr sagen zu können.:P Bela B. prägt mich mit schlau-einfachen Texten über Gitarren und den Tod.

Gespannt gewartet hab ich den ganzen Tag über auf Nachrichten aus dem Westen von Jessica, die aber ausblieben. Aber nachkommen. Spätestens morgen werd ich wieder up-to-date sein. Denk ich mal.

Na ja, und dann die Party. Deswegen jetzt auch etwas nachdenklicher, weil es irgendwie komisch ist. Im Prinzip lustig wie immer, aber halt nicht mit allen zusammen, denn Helden des Abends war´n für mich nur Anna-C. und die Vany!=)

Ich hab halt das alle-zusamme-tanzt-die-lambretta vermisst. Mit der Caro geht´s immer noch nicht besser und ich weiß nicht ob ich was falsch mache, oder ob allgemein was quer läuft oder ob´s an was ganz anderem liegt.

Ich könnt noch sentimentaler ausbrechen, aber das verlege ich in mein Buch-Tagebuch. Obwohl das meiste jetzt ja doch schon hier steht.

Meppo!

Werd noch ein wenig pütschern!

Freu mich aufs Konzi und auf Wolfsburg, wird super werden!=)

Anna

28.8.06 23:54


Familien-Sonntag

Geweckt worden bin ich von der lieblichen Stimme meiner herzallerliebsten Schwester Lena, die schon früh morgens mit Kolja kam, um uns mit ihrer Anwesenheit zu Beglücken. Etwas leiser, aber auch schon da, waren HAnnes inklusive Wiebee, was so viel wie "Weibke" bedeutet.

Das erste mal Frisuren-Präsentation für den Rest meiner Family. So lang nicht mehr gesehen. Erschreckt geguckt haben sie. Es war sehr lustig.

Ansonsten wars heute ein eher ruhiger Tag. Aber ein sehr schöner. Ich habe eineinhalb STunden damit zugebracht vor ViB zu verblöden und den rest der Wachzeit mit der lieben jessica zu kommunizieren, was mal mehr mal weniger schwerfiel durch einen tastertur bedingten Ausfall. Im Westen dreht sich die Welt mal wieder etwas schneller als hier.

Jetzt geht´s, wie sooft, auf Mitternacht zu und die Cam läuft immernoch. Allerdings nciht mit Jessica auf dem anderen Bildschirm sondern mit dem lieben Jonas, der mich durch aufräum-taten bei Laune hält.

Aufräumen wäre in meinem Zimme ruach ne gute Tat, aber irgendwie kann ich mich nicht so wirklich zu irgendwas aufraffen.

Die ferien neigen sich dem nede zu und das möchte ich durch demonstrativ-ausgedehntes Nichtstun nocheinmal ausnutzen. Morgen spätestens wird mir das zwar auf die Nerven gehen, aber solange es möglich ist...

Tja, mehr zu heute gibts eigentlich nicht.

Gute Nacht, Welt, bis Morgen!

27.8.06 23:39


Neu hier

Ahoi!

Ganz neu ausm Urlaub zurück von der schönen Nordsee und schon wieder kleb ich am Computer-Bildschirm. Und nun das Resultat:

Ne Page!

Da isse!

Guckt sie euch an, lasst sie euch gefallen oder mögt sie nicht. Ich bin soweit ganz zufrieden mit mir!

Wenn das so eine Art Tagebuch werden woll hier, schreib ich also heute auch noch was zu meinem Tag:

Wie schon erwähnt bin ich heute aus meinem Urlaub wieder gekommen. Ich war mit 7 Freunden in "Otterndorf" ein kleines Städtchen, vielleicht etwas kleiner als Wolfenbüttel. Wir hatten eine super Zeit und sind zu vielen neuen Erkenntnissen gekommen, die mehr oder weniger Weltbewegend sind.

Es war geil, ich bin k.o., es ist noch nicht spät und ich werde mich jetzt trotzdem in richtung Bett bewegen.

Wie auf jeder self-made-homepage verweise ich auch mit mehr oder weniger Zaunpfahl-Hilfe auf mein Gästebuch. Wenigstens wissen, wie ihrs findet, hier, in meinem Blog, würd ich gern wissen!

Bis die Tage,

Anna 

26.8.06 23:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Gratis bloggen bei
myblog.de