<-Titel-BettyBoop->
Einschulung ´06

Mein Mäxchen ist jetzt also in der Schule. Heute ganz frisch eingeschult mit viel Bramborium und drum und dran und Hektik und eben wirklich allem, was zu einer Einschulung dazu gehören muss.

Lena übernahm die Bauchschmerzen, Paul die schlechtere Laune, Kolja die Glücksseeligkeit, Mama das Erzählen...und so ergänzen wir uns wohl (fast) perfekt.

Mein Pferd hat mich auch wieder erkannt. Ich glaube ich wurde nie schöner begrüßt, als heute mit diesen fast schwaren Augen, dem vorsichtigen "Bist du noch die Gleiche"-Nähekommen und einem tiefen, vertrauensvoll-vertrautem Wiehern. Ganz leise. nur für mich. Und ein sanftes Stupsen: "Hast du Leckerlies dabei?" Nein, hatte ich nich, aber ein ganz großes "Ich hab dich so vermisst" Ich könnt heulen. Ja, es ist nur ein Pferd. Aber doch (so gut wie) mein Pferd.

Super Schizophren: Zwei Tage da und ich könnte einen nach den anderen ertränken, wenn ich nur kurz da bin, möchte ich doch lieber nicht weg. Ich hätte auch da bleiben können, aber mit Tna ist irgendwie immer noch nicht alles klar. Unausgesprochen schwebend hängt so´n Schleier zwischen uns.

Dafür war´s mit Lotte und Max umso rührender. Ich sollte doch da bleiben. Das nächste Mal ganz lange bleiben. Und ganz bald bitte wieder kommen. Vom Zwerg oft umarmt worden, mit der Bitte, doch hierzubleiben. Für die Kleinigkeit, die er von mir bekommen hat, hat er sich gefreut...

Super schön und super traurig, find ich das. Ich weiß nicht ob man mich verstehen kann, aber ich bin traurig gerade. Die Bilder gehen mir nicht aus dem Kopf. Sie machen mich doch irgendwo stolz.

Um das Thema zu wechseln: Nach der zweiten längeren Autofahrt, also heimwärts, gings praktisch gleich in den Stall. Beim Reiten natürlich in den Regen gekommen.

Bis zum Fußballspiel mit Jessica telefoniert. Relativ uninterressant wenn man nicht wir-beide ist, wie ich meine.

Grad hab ich mir noch die Nägel der linken Hand gefärbt. Mal sehen ob ich die rechte auch noch probiere.

Freue mich irgendwie auf morgen. Ausschlafen werd ich. Family wird wieder kommen.

Für immer und dich. Rio Reiser is´n ganz Großer!

Werd versuchen zu schlafen jetzt. Gestern gin´s vor Husten nicht. Ich möchte nicht mehr krank sein, es ist so anstrengend, wenn einem das reden weh tut und man nicht mal lachen kann.

Deswegen bin ich heute mal auf´s Weinen umgestiegen. Bin immernoch voll heulerig.

Schluss ab hier,

Anna

3.9.06 00:07
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de