<-Titel-BettyBoop->
Tjaaa,

So schaut´s aus, denn:

That´s me. Eine faule, unregelmäßige Blog-inhaberin, die irgendwie viel zu viel zu tun hat als dass sie Abends das Gefühl zu haben, nocheinmal ihren Blog erweitern zu können.

Es ist schon so lange her, dass ich hier etwas hineinschrieb. Doch nein, ich habe diese kleine Bemerkung im World-Wi(l)de-Web über meine kleine Person nicht vergessen. Wenn man´s denn so kompliziert ausdrücken möchte.

Ich lebe im Moment für die Schule und das Nichts. Und nebenbei ein wenig für mich vielleicht. Jedenfalls nicht für Frau Hartmann. Die Selbsternannte Sonne meines Systems.

Ja, was habe ich gemacht so in den letzten Tagen. Die Antowrt steht doch shcon ben: Nichts.

In der Schule hatten wir Kompetenztrainingswoche. Was heißt, dass man an bestimmten Tagen noch sinnloser herumsitzt als im normalen Unterricht. Das Mindmappen hat sich als Biologiestunde mit Fachbereich gehirn aufgetan und die Einführung in das PowerPointProgramm endete damit, dass ich ratlos vor diesem bescheuerten programm saß, meinen lolli nicht weiter lutschten durfte und auch mein essen mir verweigert blieb.

Herr Kaven ist halt scheiße. Ich fühle mich in meiner Weltansicht nur bestätigt.

Nachmittags ist nichts los bei mir. Ausser, wenn mal was nicht klappt, heillos verzweifeln und Sachen zu sagen, die mir noch beim schreiben eigentlich leidtun und mich nahc dem abschicken zum herzzerreissenden Heulen bringen. Ja, ja, so läuft das bei mir. Sehr emotional alles.

Gestern habe ich einen Film über den 11. September gesehen. Synchron gucken mit Jessica ist sehr unterhaltsam. Nur zu empfehlen so zu telefonieren. Im prinzip total sinnlos, aber muss uns ja auch eigentlich keiner Nachmachen. Aber einfach diese extraordinäre Erfahrung ist immer wieder berauschen. Im Ernst! Ist lustig!

Tja, und jetzt ist Samstag. Oder schon Sonntag. je nach dem. halb eins isses jetzt. also eigentlich schon Sonntag. Das ist gut, denn dann kann cih sagen: Heute Abend geh ich auf ein Konzert. Bela B. Geil! Und, wie als ob das zusammen gehören würde, habe ich Halsschmerzen hoch 10 und Angst voll kränky zu werden. nach dem letzten konzert von dem Herrn war ich ja bis auf weiteres mehr oder weniger ausser Gefecht gesetzt. Und angenhem war das nicht! Egal, ich freue mich einfach tierisch auf die Musik und alles, was mich morgen erwartet.

Nur auf eins nicht: Nämlich die Nachricht von Mario, dass morgen letztes treffen mit Jonas möglich gemacht werden könnte. Das würde mich aufs äusserste traurig stimmen, wenn ich da tatsächlich nicht dabei bin. Würde mir quasi das Herz brechen!

Ausserdem hab ich ja Besuch! Meine Nichte, die Litte, und Paul, mein Neffe sind auf Krubesuch in Salzdahlum. Is bis jetzt ganz lustig. Ich arbeite jetzt undercover für den Grafschafter und offiziell n bisschen für´s tanzen. Muss man ja wohl ganz früh mit anfangen, habe ich mir heute abend so gedacht und mit Lotte zusammen die schönsten Formationen angeguckt, bei Youtube(die wirklich sehr empfehlenswert sind, übrigens)und sie war: Begeistert, fasziniert, voller bewunderung und was weiß ich noch alles. Euphorisiert. Für Extase isse vielleicht nochn büschen jung, und für den Schrei da draus folglich auch. Aber soo niedlich, wa?! Bei nem Jive stand sie neben mir und hat mir dann erklärt, dasses besonders unpraktisch ist, wenn da der Absatz abbricht. Soo schnuffelig, die! Und bei den Wische meinte sie, dass sie meine das zu kennen. Da würde das bein dann immer so aufgeschrammt sien.

Aber ich werde Überzeungsarbeit leisten und das Tanzen propagieren. Auch wnen cih im selben Atemzug "Tanzen ist toll" gleich drangehangen habe "dass ich beim Theater bleibe." Ich bin ja mal gespannt, wann mich jemand tatsächlich mit in einen Tanzkurs hinein bekommt.

Na ja, aber Lotte ist fasziniert. "Is´ja voll cool, dass Jessica das auch kann!" 

Niedlich. Für mich ist die wie ne kleine Schwester. Ich hätte gerne ne kleine Schwester. So eine wie Lotte halt. Wir sind voll das Geschwisterteam. Kann ich nicht erklären. Ich weiß nur, dass ich die ganz doll lieb habe. Werd mir mal überlegen, was ich da nochmal besser erklären könnte!

Langsam werde ich echt müde, deswegen sag ich:

Adios!

Ich bemüh mich echt jetzt regelmäßig zu schreiben. Auch wenn´s an den nächsten abenden verständlich sien könnte, wenn ich nicht schreibe, weil ich immer abends weg bin und erst später ganz kaputt heim komme!

Bis denne,

 
Anna 

1.10.06 00:45
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de